Allgemein

Erfahren Sie allerlei Wissenswertes rund um Ihren Wohlfühlurlaub in Kaltern am See.

Ein frohes NEUES JAHR…

 

HAPPY 2016!!!

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
Meister Eckhart

Hufeisen

Ein offenes Herz

Ich wünsche dir, dass du in deinem Leben
Stets offene Herzen und offene Türen findest.
Ich wünsche mir, dass dich niemand draußen vor der Tür stehen lässt,
wenn es kalt ist um dich und du frierst,
dass man dich herzlich willkommen
heißt und du wahre Gastfreundschaft erleben darfst.

Margeritenherz

Liebe Gäste & liebe Freunde,

Im Namen des gesamten Parc Hotel am See-Teams wünschen wir Ihnen vom Kalterer See viel Glück im kommenden Jahr und danken Ihnen herzlich für Ihre Treue und freuen uns Sie auch 2016 wieder bei uns zu verwöhnen. Die neuen Hotelunterlagen sind eingetroffen… und es gibt einige News zu berichten… allen voran der gerade realisierte Zubau mit neuen Garden Rooms und Garden Suite sowie ein neuer Fitnessraum und ein neuer Bewegungsraum – beide mit direktem Seezugang – bitte schreiben Sie uns, wenn wir Ihnen diese per Post zusenden sollen.

Einen guten Start in ein unbeschwertes, gesundes und glückliches Neues Jahr!

Familie De Carli & unser  Parc  Hotel Team

Endlich!!! Der Zubau wird realisiert…

Liebe Gäste,

vor knapp einem Monat haben wir das Parc Hotel am See für die Winter-Saisonpause geschlossen und gleich am ersten Montag begannen die Umbauarbeiten für den lang ersehnten Zubau  – am bestehenden Hotel angrenzend, also nördlich am SPA-Ausgang Richtung Badestrand.

Hier einige Schnappschüsse vom 17. November 2015:

Bau1 Bau2 Bau3 Bau4

 

Außerdem entstehen ein neuer lichtdurchfluteter Fitnessraum mit hochwertigen Tecnogym-Geräten und ein Entspannungsraum für Yoga und Gymnastik – beide ebenfalls mit traumhaften Seeblick. So macht das Training im Frühling am Kalterer See doppelt Spaß!

Es entstehen die neue Zimmerkategorie Garden Room mit 36 m2 und die Garden Suite 46 m2 - beide in der 1. Etage gelegen mit traumhaften Seeblick über den Kalterer See und mit hochwertigen Materialien und Parkettboden eingerichtet.

Hier die Zeichnungen der Zimmer…

Skizze von Garden Suite Skizze von Garden Room

Zeitlich sind wir super drin… Am Freitag – also morgen 4. Dezember – wird die abschließende Decke, welche dann begrünt wird, gegossen. Es entstehen somit zwei Ebenen – Parterre und die 1. Etage. Auf unserem Hotelblog werden wir ab jetzt regelmäßig vom Fortschritt am Bau berichten und aktuelle Fotos mitliefern…

Hier einige Schnappschüsse von heute – 3. Dezember 2015:

Bau5 Bau6 Bau7 Bau8

Seien Sie gespannt und genießen Sie die Adventszeit im Kreis Ihrer Lieben.

Wir sagen Danke an alle unsere lieben Gäste, die uns in den letzten 15 Jahren treu begleitet haben und unsere Gastfreundschaft schätzen und hier im Parc Hotel am See mit seinen Menschen ein bisschen 2. Heimat gefunden haben.

Ihre Familie De Carli & unser Parc Hotel Team

EhrungLoacker

Es macht uns besonders stolz, in diesem Jahr gleich sieben! Verdiente Parc Hotel-Mitarbeiter zu ehren. Auf dem 1. Foto v.l.n.r.:
Ibolya Pelikan (Etage 10 Jahre), Satki Redzepi (Küche 15 Jahre), Marianna Innerhofer (Spa-Leitung 15 Jahre), vorne Maria Theresia Mair (Konditorin 15 Jahre), Biggi Lazzeri (Etage 15 Jahre), Renate Lazzeri (Etage 15 Jahre) und Evi Herbst (Küche 10 Jahre) mit Familie De Carli.

Weindegustation bei Elena Walch

DANKE – Zum erfolgreichen Saisonende 2015 genossen wir gemeinsam mit unserem Service- und Küchenteam einen Besuch im berühmten Weingut Elena Walch in Tramin… Tochter Karoline Walch lädt uns ein auf eine Weinreise mit dem Weingut Elena Walch.

 

Wir lauschen den Ausführungen von Caroline Walch

Wir lauschen den Ausführungen von Karoline Walch

 

Die Philosophie des Weinguts ist seinem Terroir verschrieben – der Idee, dass Weine der  individuelle Ausdruck ihres Bodens, Klimas und dem Schaffen im Weinberg sein müssen und dieser nach den Grundsätzen nachhaltigen Arbeitens erhalten und der nächsten Generation weitergegeben werden muss. Rund 55 Ha feinste Weinlagen werden das ganze Jahr über bearbeitet und bebaut – so unterschiedlich die Lage und der jeweilige Boden, so unterschiedlich sind auch die große Weinvielfalt, die angeboten wird.

im tiefen Weinkeller

im tiefen Weinkeller

 

Die Weißweine sind sehr fruchtig und sehr frisch wie der berühmte  Chardonnay “Cardellino” während die Rotweine wie der mehrfach prämierte Blauburgunder “Ludwig” oder der Merlot “Castel Ringberg” samtig weich anmuten.

Der Parkgarten im Weingut Elena Walch

Der Parkgarten im Weingut Elena Walch

 

Im Bistro „Le verre capricieux“, das eigenwillige Glas, werden kleine feine Gerichte angeboten und alle erlesenen Weine können dort mit Fachbegleitung verkostet werden. Vor allem in der Saison – sprich ab Mai bis in den Herbst - der perfekte Ort der Ruhe mitten im Park des Weingutes im historischen Ortskern von Tramin – Nachbardorf von Kaltern am See.

Das Cuvon System

Das Parc Hotel Team im Weinkeller

 

Zeitgleich findet in Meran das berühmte 24. Meraner Weinfestival statt. Dort können Weine aus aller Welt verkostet und erlebt werden. Die Zahl der teilnehmenden Weingüter liegt bei über 300 Kellereien aus allen Regionen Italiens sowie rund 150 internationale Weinproduktionen.

ZDF-Star Horst Lichter an der Südtiroler Weinstrasse

Am kommenden Sonntag 8. November ab 11.15 Uhr wird die ZDF-Sendung „Horst Lichter on Tour – Entlang der Südtiroler Weinstraße“ ausgestrahlt.

 

Horst Lichter zu Besuch am Kalterer See

Horst Lichter zu Besuch am Kalterer See

 

An der Südtiroler Weinstraße schlagen Genießerherzen auf jeden Fall höher! Wälder, Wiesen, Seen, Berge und grüne Talsohlen wollen (nicht nur) von Sportlern erobert werden. Die Dorfzentren, Museen, Kirchen, Schlösser, nicht zu vergessen das Kino, und vieles mehr stehen als Alternative zur Verfügung. In der Sendung werden viele Highlights in und rund um Kaltern gezeigt. Hier der Link zur Sendung: http://goo.gl/rIE0hB

 

Das Weindorf Kaltern am See - ein schönes Wandergebiet

Das Weindorf Kaltern am See – ein schönes Wandergebiet

 

Das Südtiroler Törggelen entstammt dem alten Brauch der Bauern und Weinhändler, zwischen Anfang Oktober und dem Beginn der Adventszeit den jungen Wein zu verkosten. In Südtirols Buschenschänken wird dieser “neue” Wein zusammen mit Gerstesuppe, Schlutzkrapfen, deftigem Surfleisch und Südtiroler Knödeln aufgetischt. Süße Krapfen und geröstete Kastanien bilden den krönenden Abschluss beim Südtiroler Törggelen.

Hier Frau De Carli mit ihrer Familie im Oberpartegger Hof in Villanders auf 600 Höhenmeter. Kurz vor Klausen – ein toller Ausflugstipp.

Beim Törggelen am Parteggerhof...

Beim Törggelen am Parteggerhof…

Einen farbenfrohen Herbst vom Kalterer See wünschen Ihre Gastgeber

Familie De Carli & unser Team

 

“Sturm der Liebe”-Darsteller im Parc Hotel am See

Ein schönes ‘Highlight zum heurigen Saisonsende war das Treffen von gleich 6 Darstellern der beliebterb ARD Telenovela STURM DER LIEBE…

schöne Kulisse...

schöne Kulisse…

Nach einem farbenfrohen Herbstwanderung durch die bunten Wälder und Reblandschaften rund um den Kalterer See genossen wir ein Glas Kalterer See am Marktplatz.

 

den Stars ganz nah...

den Stars ganz nah…

 

Bei der Autogrammstunde im Parc Hotel am See dabei waren Dirk Galuba als Hoteldirektor Werner Saalfeld, Joachim Lätsch als Andre Konopka, Kai Albrecht als Sebastian Wegener, Florian Stadler als Nils Heinemann sowie Melanie Wiegmann als Natascha Schweitzer und Birte Wentzek als Poppy Saalfeld.

in der Hotelbar...

in der Hotelbar…

 

Wir geniessen jetzt ruhigere Momente am friedlich herbstlichen Kalterer See und freuen uns Sie im kommenden Frühjahr mit einigen neuen Highlights zu überraschen… Seien Sie gespannt – mehr Info in Kürze:)

Ihre Gastgeber Familie De Carli & unser Team

 

Ihre Familie De Carli

Ihre Familie De Carli

 

 

“Sturm der Liebe”-Autogrammstunde

Liebe Fangemeinde  von STURM DER LIEBE!

Zum Saisonabschied laden wir zur Autogrammstunde mit den TV-Stars
aus der beliebten ARD-Serie STURM DER LIEBE.

Gruppenfoto mit den Stars

Gruppenfoto mit den Stars

Am Samstag 31. Oktober um 18 Uhr im Parc Hotel am See.
Anwesend werden sein Hoteldirektor Werner Saalfeld, Andre Konopka, Sebastian Wegener, Niklas Stahl sowie Natascha Schweitzer und Poppy Saalfeld.

Wie schon im letzten Jahr genießen die Schauspieler sonnige Herbsttage am Kalterer See…

 

In der Parc Hotel-Küche...

In der Parc Hotel-Küche…

Unsere Gioia Marie ist endlich da…

1000 Dank für die herzlichen Glückwünsche!!!

 

die kleine Familie

die kleine Familie

 

“Worte können nicht ausdrücken die Freude über neues Leben.” (Hermann Hesse)

“9 Monate und 10 Tage haben sie über mich geredet, JETZT sollen sie mich hören.

Ab Sonntagmorgen – 13. September um 7.35 Uhr Ortszeit Bozen Landeskrankenhaus

– bestimme ich Gioia Marie, 54 cm und 3.800 g, wann und wie lange bei uns geschlafen wird.

Aber am wichtigsten ist, daß mein Gourmetmenu pünktlichst serviert wird!!!”

Marion, Lukas und Gioia Marie

 

mit Omi, Opi und Onkel Marcus

mit Omi, Opi und Onkel Marcus

 

p.s. Meine Mami und mein Tati sind überglücklich und überwältigt!!! Omi, Opi und Onkel Marcus natürlich auch…

Kalterer Weinkulinarium 3. Oktober

Ein Dorfspaziergang. Zum Genießen. Südtirol – Herbst – Wein – Kulinarik.

Beim Weinkulinarium am Kalterer Marktplatz treffen diese  Vorzüge aufeinander und geben die perfekte Symbiose für das Weindorf Kaltern am See.

Am Samstag 3. Oktober mit Beginn um 10 Uhr wird im historischen Ortskern von Kaltern der farbenfrohe Herbst gefeiert.

Erleben Sie das Thema Wein in Kaltern

Erleben Sie das Thema Wein in Kaltern

 

Mit dem Gemeinschaftsprojekt wein.kaltern wurde eine Initiative für Qualität und Weinkultur in Kaltern am See aus der Taufe gehoben. Dazu gehören die verschiedensten Partnerkellereien im Weinanbaugebiet Kaltern am See und Partnerbetriebe wie Restaurants, Hotels und Gasthäuser. Neben Qualität im Weinberg und natürlich in der 7/10 Flasche der verschiedenen Weinbetriebe gilt es auch im Service die Qualität an den Gast zu bringen. Sicheres Auftreten und Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter ist oberstes Gebot – das wird in der Südtiroler Weinakademie großgeschrieben.

Herbst in Kaltern

Herbst in Kaltern

 

Das Einzige Südtiroler Weinmuseum, gegründet 1953, befindet sich im Weindorf Kaltern am See und informiert über die Geschichte und die Anbautechniken des Weines. Ausgestellt werden die Arbeitsabläufe im Südtiroler Weinbau sowie traditionelle Arbeitsgeräte wie Weinfässer und Gärbehälter sowie ein Weingarten mit seltenen Rebsorten.

Das WIMMEN – sprich das Ernten der Weinlese – ist für die Hauptsorte “Vernatsch” für den berühmten Kalterer See Wein sowie für die meisten Weißweinsorten im Weinbaugebiet um Kaltern am See abgeschlossen. Nun hängen noch einige schwere Rotweinsorten wie Merlot, Blauburgunder und Lagrein. Diese brauchen in der Reifung noch etwas Zeit…

 

Im Puntaykeller der Erste + Neue Kaltern

Im Puntaykeller der Erste + Neue Kaltern

 

ERLEBEN SIE DAS WEINDORF KALTERN AM SEE IM HERBST…

bei 4 Sonnentage / 3 Nächte ab € 430,00 pro Gast inkl. Genießer-HP…

Unser Koi-Teich am Kalterer See…

Unsere Koi-Lieblinge im Parc Hotel am See haben Verstärkung bekommen… Marcus De Carli hat wieder tolle Exemplare ausgesucht mit orange weißen Farb-Spielereien.

Farben der Götter

Die Götter haben den Pinsel geführt, sagen Japaner. Farbenprächtig ziehen schillernde Karpfen majestätisch ihre Bahnen oder suchen mit ihren Mäulern die Nähe zum Züchter – denn Hunger haben die zutraulichen Karpfen eigentlich immer. Die Farbgebung der wunderschönen Kois verändert sich ein Leben lang. Ein sprichwörtliches „hässliches Entlein“ kann zum Schwan werden – oder eben umgekehrt.

 

Teichidylle pur am Kalterer Se

Teichidylle pur am Kalterer See

 

Was zählt, ist die Schönheit, Farbe, Zeichnung, Körperbau und Schuppenkleid. Die Fische können bis 70 bis 80 Jahre alt werden. Die Tiere gelten als ungewöhnlich sensibel, ungewöhnlich groß und ungewöhnlich schlau. Zudem sind die Fische hochgezüchtete Rassentiere, die gut gepflegt und ernährt werden wollen, aber höchst empfindlich und anfällig für Keime aller Art sind.

 

Marcus De Carli hat wieder einen farbenprächtigen Koi ent

Marcus De Carli mit einem farbenprächtigen Koi…

 

Die Farbintensität zählt zu 20 %, die Farbverteilung hingegen zu 10%. Mit der weltweiten Verbreitung der Kois haben sich die Zucht- und Farbvarianten erheblich vermehrt. Grob unterscheiden viele Experten 16 Haupt- und mehr als 100 Untervarianten.

In Japan beliebt sind vor allem Farben in der landestypischen Rot-weiß-Kombination wie der Kohaku oder der Tancho, letztere trägt lediglich einen roten Fleck zwischen den Augen und erinnert damit an die japanische Flagge. Auch der Sanke in Weiß-Rot-Schwarzzählt zu den begehrten Zuchtformen.

 

 

Manuel und Stefan sind auch dabei..

Manuel und Stefan sind auch dabei..

 

Die Körperform geht zu 60 % in das Gesamturteil ein. Vereinfacht ausgedrückt gilt die Regel: Je größer, desto besser! Aber die Proportionen müssen stimmen.

Als letztes Kriterium zählt die Gleichmäßigkeit der Schuppen, die Schönheit des Hautbildes. Sie gehen zu 10%  ins Gesamturteil ein.

 

Und die Koi-Familie wächst und wächst..

Unsere Koi-Familie wächst und wächst…

 

Wir freuen uns, dass unsere Koi-Familie im blumenreichen Hotelpark mit 4.000 m2 und kuschligen Schattenplätzen größer und größer wird. Es ist schön beruhigend zu beobachten, wie die Tiere ihre Bahnen im Wasser ziehen. Gerade unsere kleinen Gäste sind immer wieder begeistert die bunten Fische zu berühren.

Ihre Gastgeber Familie De Carli & unser Team

Unser Ausflug auf die EXPO in Mailand

Den Planeten ernähren, Energie für das Leben (Nutrire il pianeta, energia per la vita) ist das Motto der aktuell stattfindenden EXPO – Weltausstellung im Herzen von Mailand. Los geht unsere Weltreise… mit dabei ist unsere Kusine Elisa.

Und wir mittendrin... Frau De Carli, Marcus und Elisa

Und wir mittendrin… Frau De Carli, Marcus und Elisa

Die verschiedenen Themen, präsentiert von 145 teilnehmenden Ländern, rund um Essen und Nahrungsmittel sollen mit Innovation, Tradition und Technologie gefüllt werden. Alle Menschen haben das Recht auf gesunde Ernährung, jedoch ist das nur in unserer westlichen Welt selbstverständlich. Erwartet werden rund 20 Mio. Menschen, davon 3/4 Italiener.

 

Hier Eindrücke vom Italien-Pavillon…

Vor dem Baum des Lebens - am Italien-Pavillon

Vor dem Baum des Lebens – am Italien-Pavillon

Mildes Klima, romantische Städte, lange Sandstrände und jede Menge kulinarische Genüsse sind garantiert im Italienurlaub. Während der Süden Italiens mit schönen Badebuchten zum Erholen und Entspannen einlädt, wartet Norditalien mit imposanten Bergkulissen auf Ihren Besuch. Dazwischen lässt sich italienisches Lebensgefühl in den kleinen italienischen Restaurants auf den beliebten Piazzas einfangen.

Im Mittelpunkt - Früchte, Obst, Gemüse, Kräuter, Gewürze... wie das duftet

Beeindruckend die italienische Bauweise und Struktur.

 

Im Mittelpunkt - Früchte, Obst, Gemüse, Kräuter, Gewürze... wie das duftet

Im Mittelpunkt – Früchte, Obst, Gemüse, Kräuter, Gewürze… wie das duftet

 

Rund 870 Millionen Menschen – hauptsächlich in Entwicklungsländern wie Asien, dem Pazifik, Afrika, Lateinamerika, dem Nahen Osten und auch in osteuropäischen Ländern, leiden auf der ganzen Welt an Hunger, das entspricht 12 %. Die Zahl ist jedoch rückläufig. Im Jahr 1990 waren es noch 18%. Jedes Jahr sterben 9 Mio. Menschen an Hunger, am häufigsten betroffen sind Kinder.

 

Weiter ging unsere Reise zum Pavillon von SPANIEN…

Unterwegs in Bella Espana...

Unterwegs in O là là Espana..

 

Spanien ist ein Land der Tradition und der Moderne, der Metropolen und Fischerdörfer, der Küstenlinien und Gebirgsketten. In keinem anderen südeuropäischen Land herrscht so viel Vielfalt wie in Spanien. Ganz gleich ob man über malerische Hügellandschaften wandert, Kultur tankt oder an einem Strand die Seele baumeln lässt, jede spanische Region hat etwas Besonderes zu bieten. Und auch die spanische Königin Letizia – seit ihrer Thronbesteigung im Juni 2014 – war bei der Weltausstellung dabei… hier ein Schnappschuss:

Die amtierende Königin von Spanien

Die amtierende Königin von Spanien

 

„Leben wie Gott in Frankreich“

Frankreich mit 65 Mio. Einwohnern ist bekannt für die Gastronomie des Landes – hauptsächlich Weine und Käse – aber auch die Geschichte, Kultur und Mode. Frankreich hat dieses gewisse Etwas, das die Franzosen „je ne sais quoi“ nennen…

 

Und hier Frankreich...

Beeindruckend der Pavillon von Frankreich…

 

Einen Besuch wert ist auch der Pavillon von BELGIEN…

Das Königreich Belgien hat rund 11 Mio. Einwohner und grenzt an die Niederlande, Luxemburg, Frankreich und an Deutschland. Das Land grenzt an die Nordsee und ist multilingual und hat eine flämische, französische und deutschsprachige Gemeinschaft. Der Tourismus spielt in dem kleinen Benelux-Staat eine große Rolle. Gäste sind hauptsächlich Deutsche, Briten, Luxemburger, Franzosen und Niederländer.

 

Die Heimat der Schokolade

Weltklasse sind die speziellen Pralinen aus Belgien

 

Highlight im berühmten Cirque du Soleil

Abends hatten wir tolle Tickets für den berühmten Cirque du Soleil – einem großen Showprogramm, gegründet 1984 von einem Straßenkünstler aus Montreal-Kanada. Im Vordergrund stehen Artistik, Theaterkunst und Livemusik. Nicht wie beim klassischen Zirkus Tierdressuren und Sägespäne… Wir waren einfach sprachlos – so viel Lichter, Spezialeffekte, Schwebeelemente, Musikeinlagen und vielen mehr…

einfach WOW!!!

einfach WOW!!!

 

Und nochmal WOW!!!

Und nochmal WOW!!!

Wir sind uns einig – dass wir nochmal einen Ausflug auf die Weltausstellung EXPO in Mailand machen werden… bis Oktober haben wir ja noch etwas Zeit…

Agnes und Marcus De Carli mit Elisa

Social Media
Visit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed